|

Am 24. und 25. September 2016 fand in Anaheim, Kalifornien die Minecon statt, Mojangs offizielle Veranstaltung zur Verkündung von Neuigkeiten und Treffpunkt für Minecraft-Fans, die sich Flugticket und Hotelzimmer leisten können. Was gab’s Neues?

  • Die Welt braucht noch mehr Minecraft-Romane: Bestseller-Zombiebuchautor Max Brooks wird ein neues Buch schreiben, voraussichtlicher Titel »Minecraft: The Island«, eine Robinson-Crusoe-Geschichte in der Klötzchenwelt.
  • Mit der Pocket- und Windows-10-Edition beginnend, stellt Majong unter https://minecraft.net/de/addons/ künftig Spielerweiterungen vor.
  • Bestätigende Infos zum Pocket/Windows-10-Boss-Update für den 18. Oktober 2016: Über Minecraft Realms können Welten importiert und exportiert werden, und es gibt nun eine Befehlszeile, wie in der normalen Minecraft-Version.
  • Chinesische Mythologie auf den Konsolen: ein neues Paket mit 41 neue Skins, 13 Hintergrundlieder, eine spezielle PvP-Map und mystische, altertümliche Orte für Entdecker.
  • Infos zum bevorstehenden 1.11-Update: Das Exploration-Update bringt Lamas (Vorsicht, die spucken), Herrenhäuser, neue Bewohner für die Herrenhäuser (»Illagers«), die dem Spieler ans Leder wollen und kleine Kobolde herbeibeschwören, Karten auf denen Ozeanmonumente und Herrenhäuser verzeichnet sind, Shulker-Truhen, mit denen du dein Inventar erweiterst.